Zurück zum ursprünglichen Zustand

oder wie sauer ist eine Zitrone wirklich?

 

ein kleines Experiment


Der gesamte Aufbau der Materie liegt einer Blaupause zugrunde. Diese Blaupause beinhaltet den Urzustand eines Organismus und solange alles nach (Bau) Plan läuft, findet eine gesunde Zellteilung und Erneuerung statt. Wird aber die Zelle aufgrund verschiedener Einflüsse gestört (Umwelteinflüsse, genetische Informationen etc.), kann dies die Zellteilung negativ beeinflussen und so können langsam Störungen im Organismus entstehen, welche sich in Form von Krankheiten etc. zeigen können.  Somit ist der Organismus nicht mehr so einfach in der Lage, sich an seinen ursprünglichen Zustand, an seine Blaupause zu erinnern.

Gemäss dem Naturheilpraktiker und Quantenphysiker Ludwig Reiser ist dies die grösste Stärke der Schwingungs- und Informationskosmetik von Lavylites. Durch das einfache sprayen auf die Haut werden ursprüngliche Informationen in Sekundenschnelle in die Zellen gebracht. Diese Informationen „erinnern“ die Zellen an ihren Ursprungszustand und erlauben so ein Rückkehr zu einer gesunden Zellteilung. Der Effekt ist eine Verjüngung und Revitalisierung der Zellen.

 

 

Man kann dies selber ganz einfach testen:

 

Man nimmt eine Zitrone (spielt keine Rolle, ob es Bio ist oder nicht), schneidet diese entzwei,  presst den Saft aus und giesst diesen in zwei separate Gläser. Das Glas sollte nicht zu dick sein, am besten eignet sich ein Weinglas. Ein Glas wird etwas zur Seite gestellt, ca. 1-2m und das andere  deckt man mit einem Papier oder Teller ab und besprüht es von allen Seiten mit dem Lavylites Auricum Spray. Dann lässt man es ca. 2-3 Min stehen. Nun trinkt man einen kleinen Schluck dieses besprühten Zitronensaftes. Er schmeckt  fruchtig und angenehm sauer. Nun probiert man vom unbehandelten Saft und vergleicht es mit dem anderen. Dieser schmeckt viel saurer und aggressiver. 

 

 

Das ist einfach auszuprobieren und zeigt auf, wie die inhärenten Informationen in sehr kurzer Zeit durch das Glas in den Zitronensaft gelangt sind. Es waren also nicht die Wirkstoffe selber, welche im Spray sind, sondern  die Schwingungen und Informationen, welche im Spray enthalten sind. Wenn wir das auf uns übertragen, ist es einfach nachvollziehbar, warum so viele Anwender von den Produkten so begeistert sind und manchmal sogar von einem „Wunderspray“ sprechen.  Das Wunder ist „nur“ die Erinnerung an unsere Zellen und schon kann der Organismus seine regenerierende Arbeit aufzunehmen. Daher  erstaunen die vielen Erfahrungsberichte über spontane Besserung bei Schmerzzuständen oder superschnelle Wundheilung nicht.

 

Dies ist natürlich ein toller Nebeneffekt, aber im Wesentlichen geht es um Prävention. Täglich gesprayt, führt man dem Körper alle Informationen zu, welche  er in diesem Moment braucht. Die Sprays enthalten mehr als 3000 Informationen, welche  aus über 240 Mineralstoffen, Schüsslersalzen, Pflanzen &Kräuter, kolloidalen Metallen, Edelsteinen und sogar Meteoriten zusammengesetzt und in so einzigartiger Weise kombiniert sind, dass man tatsächlich von einem „Wunderspray“ sprechen könnte. Aber das „wirkliche“ Wunder ist die neuartige Technologie, welche es den Informationen erlaubt, in Sekundenschnelle in die Zellen zu gelangen. Man nennt dies auch Nanoeffekt, hat aber nicht mit Nanopartikeln zu tun.

 

 

Es geht also nicht darum, dass man nun von diesen Sprays in dem Sinne Wunder erwarten kann und soll, wie das leider oft gepriesen wird, obwohl das natürlich auch vorkommt, sondern in der Effizienz und Geschwindigkeit, wie er auf die Zellen wirkt.

 

Ludwig Reiser erwähnt aber nicht nur die Wirkung auf die physische Zelle, sondern auch den Effekt, welche diese Informationen und Schwingungen auf das Bewusstsein haben. Er hat die Produkte jahrelang in seiner Praxis als zusätzliche Unterstützung für seine Patienten verwendet und war positiv überrascht, was sie bewirkt haben. Das hat ihn so sehr überzeugt, dass er seine Praxistätigkeit aufgegeben hat und nun überall in Europa Workshops und Vorträge über die Produkte von Lavylites hält. In YouToube gibt es einige Videos von ihm zu sehen. Sehr interessant und aufschlussreich und absolut empfehlenswert. Er kann es in einer Art und Weise beschreiben, dass man dies auch als Laie versteht.

 

 

Ich selber verwende diese Kosmetik nun seit zwei Jahren und bin begeistert. Aus diesem Grund biete ich auch immer wieder Informationsabende an, wo ich Näher auf die Hintergründe und Entstehungsgeschichte eingehe und natürlich alle Produkte vorstelle. Die Daten sind jeweils auf der Webseite publiziert. Wer nicht zu den Infoabenden kommen kann, aber gerne mehr Informationen dazu hätte, kann mich auch direkt kontaktieren. Zudem werde ich am Womens Happy Day vom 6./7.April in Rheinfelden mit den Sprays präsent sein. Dort kann man den Zitronentest vor Ort selber erleben und zudem gibt es einen Messerabatt von 10% auf die Produkte.

 

 

Falls ich deine Neugier geweckt habe, freue ich mich auf deinen Besuch.

 

 

 

Christine Koller
Herzlehrerin und spirituelle Begleiterin

 

 

 

Download
Artikel zum Herunterladen
Ursprünglicher Zustand.pdf
Adobe Acrobat Dokument 438.5 KB

EGO hin oder her  - eine Reise zu mir Selbst

Man soll sein EGO schrotten, habe ich vor kurzem an einem Vortrag gehört. Man soll es loswerden, überwinden, transformieren oder sogar töten. Andere sagen, dass man das EGO annehmen, lieben und akzeptieren soll oder man solle ihm keine Aufmerksamkeit schenken da es nur Illusion sei. Doch wer oder was  ist eigentlich das EGO? Dieser Frage gehe ich schon seit einigen Jahren nach und versuche in mir selbst dieses ETWAS zu finden und zu be-greifen, ihm habhaft zu werden – mit mässigem Erfolg, wie ich gestehen muss. Doch Eins nach dem Anderen.

 

Den ganzen Text als PDF herunterladen

Download
EGO hin oder her.pdf
Adobe Acrobat Dokument 216.0 KB

Federleicht

Die meisten von uns haben die letzten Jahre und Jahrzente tiefgreifende Transformationsarbeit für sich selbst und für den Planeten geleistet.Viele alte Muster und Blockaden konnten so aufgelöst werden und doch scheint es oft, als ob es nicht enden würde. Gerade die letzten 2-3 Jahre waren energetisch für viele Menschen sehr anstrengend und herausfordernd und wenn man sich die Welt anschaut, scheint es manchmal auch nicht gerade hoffnungsvoll.

Nun sind wir aber in eine neue, höhere Schwingungsfrequenz eingetreten. Gemäss Christina von Dreien, bekannt durch das Buch ihrer Mutter Bernadette von Dreien (Zwillinge als Licht geboren - sehr empfehlenswert!), ist der Planet Erde in die Schwingungsfrequenz der 5.Dimension eingetreten. Mir selber ist dabei aufgefallen, dass.... (weiterlesen)